Burnout, noch einmal

Psalm 121 Ein Wallfahrtslied.

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen: Woher kommt mir Hilfe?

Meine Hilfe kommt von dem HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat!

Er wird deinen Fuß nicht wanken lassen, und der dich behütet, schläft nicht.

Siehe, der Hüter Israels schläft noch schlummert nicht.

Der HERR behütet dich; der HERR ist dein Schatten über deiner rechten Hand,

daß dich am Tage die Sonne nicht steche, noch der Mond des Nachts.

Der HERR behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele;

der HERR behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit!

die Frage, die mich immer wieder beschäftigt ist: Woher kommt meine Hilfe?

Ich bin auch auf der Wallfahrt, auf der Pilgerreise und was für einer! Da ist der Jakobspfad gar nichts dagegen! Der Weg zum himmlischen Jerusalem, zum Himmel. Wer kann mir auf diesem Weg helfen, wenn es mir schlecht geht, wenn ich Probleme habe, wenn meine Seele nach Frieden seufzt, wenn ich frustiert bin?

Weiterlesen