Wen beten wir in Wahrheit an?

„Die Gefahr dabei ist, dass – wenn wir in unseren Gottesdiensten zusammenkommen, um Gott anzubeten – er uns irgendwann so ähnlich sieht, dass wir in Wahrheit nur noch uns selbst anbeten.“

Bei der Betrachtung der Hauptseite des Evangeliumsrundfunks (ERF) fand ich einen sehr bemerkenswerten Artikel, der sehr tief geht, vielleicht tiefer als wir es wollen. So tief jedenfalls, wie es das Evangelium meint:

http://www.erf.de/index.php?node=2270-542-3185&fpc=911

Obigen Satz eines Pastors einer amerikanischen Gemeinde, die ihre Jesus-Nachfolge ganz neu ganz ernst überdacht hat und umsetzen will, gilt es im Herzen zu bewegen. Meint ihr nicht?

Frohe Weihnacht und Gottes reichen Segen zum Neuen Jahr

Ein Gedanke zu „Wen beten wir in Wahrheit an?

  1. in Berlin ungefe4hr 50 Leute, um zu zweifeln und zu vteeraurn (vgl. auch die Ankfcndigung vom ERF hier). Die gemeinsam vom Martin Bucer Seminar, dem holle4ndischen L’Abri (siehe auch hier) und

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.