Die Glaubenstaufe

Im vergangen Jahr habe ich nicht mehr an meinem Blog gearbeitet. Einerseits hatte ich mit persönlichen Dingen (Wohnungssuche, Umzug und Umbau) zu tun und andererseits habe ich den Eindruck, dass andere Leute soviel mehr wissen  und deshalb auch mehr zu sagen haben. Momentan empfinde ich mich mehr in der Rolle des Hörenden und weniger des Redenden. Doch erhielt ich vor einigen Tagen eine Email, die mich echt überrascht hat.

Zu meinen Ausführungen über meine eigene Glaubenstaufe und der biblischen Taufe allgemein, hat sich nun jemand geäußert, der vehement die Kindertaufe verteidigt. Er erbat sich von mir die Genehmigung, meine Ausführungen zu nutzen, um sie dann in seine Argumentation gegen die „Irrlehre der baptistischen Taufe“ einzubauen und die Kindertaufe zu begründen. Da meine Aussagen in seinen Augen völlig falsch sind, wollte er sie nutzen, um diese „Irrlehre“ zu widerlegen. Ich bat ihn, zuvor seine Identität und Motivation preiszugeben und sich mir mir vorzustellen.  Dies lehnte er aber mit eigenartigen Begründungen ab. Nun ja, inzwischen hat er mir seine gesamte Argumentationskette geschickt, worin er auch meine Aussagen erwähnt. 

Die Biblische Taufe und warum die Kindertaufe keine biblische Taufe ist.

Meine Antwort  Weiterlesen