„Vergesst Auschwitz!“

Henryk M. Broder hat ein sehr interessantes Buch geschrieben, das ich aber noch nicht gelesen habe. Doch hat die Zeitschrift „Factum“ dieses rezensiert und einige sehr bemerkenswerte Aussagen von Broder wiedergegeben. Broder ist mir schon des öfteren durch seine sehr treffenden Artikel aufgefallen. Der Spiegel hat ihn wegen seiner politisch unkorrekten Aussagen und seiner pro Israel Einstellung, wohl nicht mehr ertragen können.
Hier eine seiner Aussagen:
„Die Deutschen sind dermaßen damit beschäftigt, den letzten Holokaust nachträglich zu verhindern, dass sie den nächsten billigend in Kauf nehmen“. Weiterlesen