Die Talfahrt unserer Gesellschaft

schaut man in unsere heutige Gesellschaft, so wird man schon seit Jahren aber jetzt immer schneller werdend an die Geschichten in der Bibel insbesondere im Volk Israel erinnert, an fortschreitenden Götzendienst und Verwilderung. Nun leben wir  nicht in einem Gottesstaat, wie es einst der Staat Israel war, sondern wir haben spätestens seit Luther die Trennung von Religion und Gesellschaft. Er gründete sich dabei auf Jesu Aussage: Mein Reich ist nicht von dieser Welt! Leider hat Luther selbst dieses Prinzip nicht wirklich umgesetzt. Weiterlesen

Fundamentalisten

Jedes Haus hat ein Fundament und je besser das Fundament ist, desto standfester ist das Haus. Insofern, was soll schlecht sein an Menschen, die ein festes geistiges Fundament haben?
Doch insbesondere durch die islamischen Fundamentalisten ist dieser Begriff stark in Verruf gekommen und hat medial zu einem Rundumschlag gegen alle geführt, die deutlich und fest auf Werte und Normen setzen. Pragmatismus ist gefragt, das ist jene Weltanschauung, der es um die Machbarkeit geht und die eine feste, unumstößliche Wahrheit leugnet. Wikipedia: Pragmatisches Handeln ist nicht an unveränderliche Prinzipien gebunden. Weiterlesen